Pure pleasure - splash of empowerment.

Squirt Sessions

Hast du dich schon einmal gefragt, was es mit der weiblichen Ejakulation auf sich hat? Die spannende Antwort findest du vielleicht in einer der faszinierenden Squirt Sessions.

Die Entdeckungsreise der weiblichen Ejakulation: Ein Tabu bricht auf

In der Welt der Sexualität gibt es immer noch Themen, die mit einem Hauch von Geheimnis umgeben sind, und eines davon ist die weibliche Ejakulation.

Lange Zeit wurde sie von der Wissenschaft ignoriert oder sogar als Mythos abgetan. Doch dank der unermüdlichen Arbeit von Forscherinnen, Sexualpädagoginnen und Aktivistinnen wie Laura Méritt, befinden wir uns jetzt inmitten einer spannenden Zeit des Umdenkens und der Wieder- bzw. Neuentdeckung weiblicher Lust.

Die Geschichte der weiblichen Ejakulation

Die weibliche Ejakulation ist ein Phänomen, das bereits in antiken Texten beschrieben wurde, aber im Laufe der Jahrhunderte in Vergessenheit geriet. Erst in den letzten Jahrzehnten ist das Interesse daran wieder gewachsen, weil man sich zunehmend bewusst wurde, dass die Erforschung der weiblichen Lust für das Verständnis der menschlichen Sexualität unerlässlich ist. Pionierinnen wie Dr.Méritt haben dazu beigetragen, das Schweigen zu brechen und die weibliche Ejakulation als natürlichen und gesunden Ausdruck weiblicher Sexualität anzuerkennen.

Wie funktioniert  Squirten?

Die weibliche Ejakulation kann während des Orgasmus auftreten, aber unabhängog davon als ein weiterer Höhepunkt erlebt werden kann.

Das Ejakulat besteht aus einer Flüssigkeit, die von den Skene-Drüsen (auch bekannt als weibliche Prostata oder paraurethrale Drüsen) produziert wird.

Die Erfahrung variiert von Person zu Person; einige berichten von einer kleinen Menge Flüssigkeit, während andere von einem spritzenden Ausstoß sprechen.

Warum ist das Thema wichtig?

Die Anerkennung und Erforschung der weiblichen Ejakulation ist ein wichtiger Schritt hin zu einer umfassenden Sexualbildung und der Gleichstellung der Geschlechter.

Es geht darum, den weiblichen Körper zu entmystifizieren und Frauen zu ermächtigen, ihre Sexualität vollständig zu erforschen und zu genießen. Dieses Wissen trägt dazu bei, Scham zu überwinden und ein gesundes, positives Verhältnis zum eigenen Körper zu entwickeln.

Weitere wichtige Frauen in diesem Feld

Neben Laura Méritt gibt es zahlreiche andere beeindruckende Frauen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, darunter Deborah Sundahl, die als eine der führenden Expertinnen auf dem Gebiet der weiblichen Ejakulation gilt und durch ihre Workshops und ihr Buch “Female Ejaculation and the G-Spot” vielen Frauen die Augen geöffnet hat.

Auch Annie Sprinkle, eine bekannte Sexologin und Performance-Künstlerin, hat bedeutende Beiträge geleistet, indem sie ihre persönlichen Erfahrungen teilt und das Bewusstsein für die Vielfalt weiblicher Sexualität schärft.

Sie war ausserdem maßgeblich an der Entwicklung von Sexological Bodywork beteiligt. Zusammen mit Dr. Joseph Kramer hat sie wertvollen Beitrag mit der Entwicklung der Vulva Massage geleistet.
Danke Annie!

 

Einladung zur Entdeckung

Auch du bist eingeladen, dich  auf eine Entdeckungsreise zur eigenen Sexualität zu begeben.

Die weibliche Ejakulation ist nur ein Aspekt der unendlichen Landschaft weiblicher Lust. Indem wir unseren Körper erforschen und uns mit ihm verbinden, können wir ein tieferes Verständnis für uns selbst und unsere Bedürfnisse entwickeln.

Es geht nicht darum, bestimmte Erfahrungen zu erzwingen, sondern vielmehr darum, sich selbst die Erlaubnis zu geben, zu erforschen, zu fühlen und zu genießen.

Die Entdeckung und Anerkennung der weiblichen Ejakulation ist ein Zeichen für den fortschreitenden Wandel in unserer Gesellschaft, weg von Tabus und hin zu einer offenen, informierten und gleichberechtigten Diskussion über Sexualität.

Frauen wie Laura Méritt und viele andere haben den Weg geebnet, indem sie Wissen teilen, Mythen entkräften und Frauen ermutigen, ihre Sexualität als Quelle der Freude und Kraft zu sehen.

Lassen wir uns von ihrer Arbeit inspirieren und setzen den Dialog fort, mit Offenheit, Neugier und Respekt für die Vielfalt menschlicher Erfahrungen.

Wer ist Laura Méritt?

Laura Méritt ist eine der herausragenden Persönlichkeiten, wenn es um die Erforschung und Bildung im Bereich der weiblichen Sexualität geht. Als Kommunikationswissenschaftlerin und Sexologin hat sie sich der Aufklärung und Entmystifizierung weiblicher Lust verschrieben.

Méritt ist nicht nur Gründerin des ersten deutschen Sexshops von und für Frauen, sondern auch eine Verfechterin der sexuellen Bildung, die insbesondere die weibliche Ejakulation in den Fokus rückt.

Faszinierende Fakten über weibliche Ejakulation

Wissenschaftliche Einblicke: Studien zeigen, dass die Flüssigkeit, die während der Ejakulation freigesetzt wird, hauptsächlich aus der Blase kommt und durch die Skene-Drüsen (oft als weibliche Prostata bezeichnet) beeinflusst wird. Sie besteht aus einem Gemisch aus Urin und einer speziellen Flüssigkeit, die Prostata-spezifische Antigene (PSA) enthält. (Quelle: Journal of Sexual Medicine)

Es wird nass – ein Zeichen von intensivem Genuss:

Nicht jede Frau erlebt Squirting, und das ist völlig in Ordnung. Für diejenigen, die es erleben, kann es ein Zeichen intensiver Lust sein.

Lernbarkeit: Mit Geduld, Übung und der richtigen Anleitung kann die Fähigkeit zu Squirten entwickelt und verfeinert werden. Es ist ein Weg der Selbstentdeckung und des Empowerments. Ein Prozess der danach verlagt, dass du geduldig mit dir bist

Was macht Squirting so spannend?

Abgesehen von der lustvollen körperlichen Sensation ist Squirting für viele ein Akt der Befreiung. Es bricht mit alten Mythen, fördert die sexuelle Selbstbestimmung und ermutigt Frauen, ihre Körper und ihre Lust voll und ganz zu besitzen und zu bewohnen.

Es ist ein rebellischer Akt, ein Zeichen von Stärke und ein tiefes Erlebnis in der eigenen Sexualität.

Squirt Sessions: Free your mind and the splash will follow.

In meine Squirt Sessions biete ich einen sicheren, respektvollen und einfühlsamen Rahmen, um dich dieser besonderen Form der Lust anzunähern.

Unterstützt durch Methoden und eine tiefe Empathie für jede individuelle Reise, begleite ich dich auf dem Weg zu einer neuen Erfahrung, der sexuellen Erfahrung und Selbsterforschung in den Fußspuren meiner Pionierinnen.

Ich lade dich ein, mir auf eine Reise zu gehen, auf der Tabus gebrochen, Mythen entlarvt und neue Horizonte der Lust entdeckt werden können.

Ob du dich für eine meiner Sessions entscheidest oder einfach nur neugierig bist, mehr über dein eigenes Potenzial zu erfahren – ich sind hier, um dich zu unterstützen und zu empowern.

Am Ende des Tages geht es um viel mehr als nur um Squirting:

Es geht um Freiheit, Selbstliebe und die tiefe Freude, die eigene Sexualität voll und ganz zu umarmen.

Es gibt so viel zu entdecken!​

Das könnte dich auch interessieren​

Your body – your choce! Entdecke & gestalte DEINE sinnliche Freiheit!

Körper-, Genital-, Anal-Mapping

Squirt Session

Masturbations Mentoring

Körper-, Genital-, Anal-Meditation

Narbenarbeit

Vorträge

Pleasure Education

Konsensarbeit*

Somatische Gesprächsführung

Körper-, Genital-, Anal- Exploration

Körper-, Genital-, Anal-Massagen

Selbstliebe Mentoring

Entdecke & gestalte
DEINE sinnliche FREIHEIT!

Information

moin@sex-bod.de

Elmenhorststraße 6

22767 Hamburg - Altona

Datenschutz
Ich, Romy Langkop (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Romy Langkop (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.